Nikolausstiefel aus Filz: Ideal zum Befüllen und als Deko!

Am 6. Dezember wird in Deutschland alljährlich der Nikolaustag gefeiert, im Gedenken an Sankt Nikolaus von Myra. Er lebte um 300 n. Chr. und ist vor Allem bekannt für das Kornwunder.

In einer Hungersnot erfuhr er von einem mit Korn beladenen Schiff, was vor der Stadt vor Anker lag, und bat die Seeleute, etwas Korn abzuladen. Sie weigerten sich zunächst, da das Korn für den Byzantinischen Kaiser bestimmt war, und bei der Ankunft nichts fehlen durfte. Sankt Nikolaus versprach, daß ihnen kein Schaden zukommen würde, und so willigten sie ein.

Wie von Sankt Nikolaus versprochen, fehlte bei Ankunft des Schiffes an seinem Ziel nichts von der Ladung, das entnommene Korn aber reichte für volle zwei Jahre und eine Aussaat.

Daher kommt heute der brauch, daß der “Nikolaus” Kindern am Nikolaustag Nüsse und Süßigkeiten bringt.

Nun zu der Bastelanleitung. Dieser einfache Nikolausstiefel ist perfekt zum Befüllen oder als Weihnachts-Dekoration. Die komplette Anleitung, inkl. Video findet Ihr HIER.

Für Abbonenten unseres Newsletters gibt es HIER in unserer Datenbank auch eine kostenlose Druckvorlage mit drei Stiefelgrößen zum Download. Das Passwort dazu bekommt/bekamt Ihr nach Bestätigung Eurer Emailadresse in der 1 Email. (Wenn Ihr nich nicht habt, könnt Ihr Euch hier kostenlos eintragen)

 

Bald ist Sankt Martin…

Jetzt ist es bald wieder soweit: in ein paar Wochen ist Sankt Martin, und wir müssen uns Gedanken um unsere Laterne machen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber die, die ich Euch zeigen will, ist besonders einfach.

Ihr braucht nur:

  • Ein Blatt Papier
  • Schere
  • Geodreieck
  • Klebstoff
  • Teelicht
  • Wachsmalkreiden
  • Bügeleisen
  • evtl. etwas Speiseöl.

Malt Euer Papier mit Wachsblöcken beliebig an. Nun wird die bemalte Seite gebügelt, damit das Wachs sich besser verbindet. ACHTUNG: Legt unbedingt ein zweites Papier darüber, damit Euer Bügeleisen nicht verschmiert! Legt jetzt das Blatt waagerecht vor Euch, bemalte Seite nach unten.. Mit dem Lineal zeichnet Ihr eine Linie 2 cm vom oberen Rand entfernt, und eine zweite, 4 cm vom unteren Rand entfernt. Zieht alle 7 cm eine senkrechte Linie vom oberen bis zum unteren Rand des Blattes: Ihr solltet vier Linien bekommen. Der kleine Rand, der an der einen Seite übrigbleiben wird, dient uns später als Lasche, wenn wir die Laterne zusammenbauen. Verbindet von oben nach unten diagonal jeweils die Stellen miteinander, an denen sich eine Waagerechte und Senkrechte Linie kreuzen (siehe Zeichnung). Vom Rand bis zur waagerechten Linie wird nun das Blatt eingeschnitten und die Laterne zusammengeklebt.

 

16070801Good2

 

 

Motiviert Bleiben beim Lernen von Zuhause

Heute habe ich ein paar einfache Tips und Tricks für Euch zusammengestellt, wie Ihr Euch beim Lernen selber motivieren könnt.

Online-Plattformen zum kostenlos lernen:

Fremdsprachen: Duolingo

Von Englisch bis Finnisch alle Sprachen zum kostenlos lernen. Einfache Übungen, die sich Deinem Schwierigkeitsgrad anpassen, und das Sammeln von “Lingots” macht das Lernen dort sehr unterhaltsam.

Mathe, Physik, Chemie etc. Khanacademy

Eine weite Kursvielfalt, 100% kostenlos, und Energie-Punkte zum Sammeln.

Collecting Freshwater Shells at the Elbe River, Hamburg

The Elbe is one of Germany’s largest rivers. It rises in the northern Czech Republic, and flows through many large german cities including Dresden and Hamburg, before flowing into the North Sea in Cuxhaven, 110 km north of Hamburg. In the quick travel vlog below (taken this time last year, and now finally uploaded) you can see what the Elbe looks like in Hamburg, where it’s (now) wide and deep enough for container ships to pass through. With the ships growing in size, the Elbe has been excavated several times, to allow the bigger container ships in to the port of Hamburg. One of my favourite features of the Elbe are the pretty freshwater shells being washed up to the banks, that have a very pretty purple mother of pearl interior. I’m going to use those for jewellery, a tutorial for that will be up here and on my Youtube channel in the future.

 

How to Fold an Origami Lily

The Origami Lily is one of my favourite Origami flowers, as it’s very easy to make, not at all time consuming, and looks pretty. All you need is a sheet of Origami paper (or any sheet of paper for that matter, as long as it’s square). It doesn’t matter if you’re using one-sided of two-sided paper, as only one side will be visible from the outside.

Watch the video below, to find out how to fold it.
Have fun!

Dressing Up in a Regency Outfit: Inspired by Jane Austen’s Pride and Prejudice

I recently finished a Pride and Prejudice inspired regency gown from about 1810, and if you’ve been watching my Youtube channel lately, you might also have seen the dressing up and construction videos. For those of you who haven’t you can watch them both below.

The construction was medium-fast, it took 3 days of sewing plus a little afterwork, so I probably spent 16-18 hours making it, but it was worth it. The materials I used are not 100% historically accurate as I used a cotton-blend for lining the bodice, and another cotton-blend voile for the dress itself. This probably makes the dress less comfortable than the ones actually worn at the time, though it did a great difference to the cost of materials.

For now, the dress has puffed short sleeves, though I plan on making sleeve extensions very soon. These were frequently found on regency garments, allowing the same dress to adapt to different weather conditions.

Reha und Rollstuhlbetreuung

Sie lebte in einem Heim, arbeitete in den Heimwerkstätten, war mobil, konnte schwimmen, laufen, sprechen, fuhr auf Behindertenausflüge und arbeitete fleißig in der Heimwerkstatt- – jetzt sitzt sie im Rollstuhl, kann sich nicht mehr gezielt bewegen und kaum noch sprechen, braucht noch intensivere Betreuung und Pflege, und seit der Corona-Isolation kann sie noch nicht einmal mehr mit Ihrer 88-jährigen Mutter spazieren oder Kaffeetrinken gehen.

Mit Eurer Hilfe könnte sie wenigstens mittelfristig eine weitere Betreuungsperson und die nötige Reha und Bewegungstherapien bekommen, um sie wieder auf die Beine zu bringen.

DIY Coronavirus-Maske / Behelfsmundschutz Nähen, mit Filtertasche

Seit gestern gilt in Deutschland Maskenpflicht, d.h ohne Maske darf nicht mehr Bus oder Bahn gefahren oder, in den meisten Bundesländern zum Einkaufen gegangen werden. Für alle, die noch keine Maske haben,  nähen wir heute einen sehr hübschen Baumwollmundschutz mit Filtertasche, in welche man noch ein Taschentuch o.ä. integrieren kann.

Diese Maske dauert mit der Nähmaschine nur 10-15 Minuten, mit der Hand etwa 20-15 Minuten. Laßt uns loslegen!

Ihr braucht:

  • 2 rechteckige Stoff, 35cm x 23cm und 10cm x 6cm (Nahtzugabe inbegriffen)
  • Garn und Nadel (oder Nähmaschine)
  • Gummiband (2x ca. 17cm)