Category Archives: How-to

Nikolausstiefel aus Filz: Ideal zum Befüllen und als Deko!

Am 6. Dezember wird in Deutschland alljährlich der Nikolaustag gefeiert, im Gedenken an Sankt Nikolaus von Myra. Er lebte um 300 n. Chr. und ist vor Allem bekannt für das Kornwunder.

In einer Hungersnot erfuhr er von einem mit Korn beladenen Schiff, was vor der Stadt vor Anker lag, und bat die Seeleute, etwas Korn abzuladen. Sie weigerten sich zunächst, da das Korn für den Byzantinischen Kaiser bestimmt war, und bei der Ankunft nichts fehlen durfte. Sankt Nikolaus versprach, daß ihnen kein Schaden zukommen würde, und so willigten sie ein.

Wie von Sankt Nikolaus versprochen, fehlte bei Ankunft des Schiffes an seinem Ziel nichts von der Ladung, das entnommene Korn aber reichte für volle zwei Jahre und eine Aussaat.

Daher kommt heute der brauch, daß der “Nikolaus” Kindern am Nikolaustag Nüsse und Süßigkeiten bringt.

Nun zu der Bastelanleitung. Dieser einfache Nikolausstiefel ist perfekt zum Befüllen oder als Weihnachts-Dekoration. Die komplette Anleitung, inkl. Video findet Ihr HIER.

Für Abbonenten unseres Newsletters gibt es HIER in unserer Datenbank auch eine kostenlose Druckvorlage mit drei Stiefelgrößen zum Download. Das Passwort dazu bekommt/bekamt Ihr nach Bestätigung Eurer Emailadresse in der 1 Email. (Wenn Ihr nich nicht habt, könnt Ihr Euch hier kostenlos eintragen)

 

Bald ist Sankt Martin…

Jetzt ist es bald wieder soweit: in ein paar Wochen ist Sankt Martin, und wir müssen uns Gedanken um unsere Laterne machen. Es gibt mehrere Möglichkeiten, aber die, die ich Euch zeigen will, ist besonders einfach.

Ihr braucht nur:

  • Ein Blatt Papier
  • Schere
  • Geodreieck
  • Klebstoff
  • Teelicht
  • Wachsmalkreiden
  • Bügeleisen
  • evtl. etwas Speiseöl.

Malt Euer Papier mit Wachsblöcken beliebig an. Nun wird die bemalte Seite gebügelt, damit das Wachs sich besser verbindet. ACHTUNG: Legt unbedingt ein zweites Papier darüber, damit Euer Bügeleisen nicht verschmiert! Legt jetzt das Blatt waagerecht vor Euch, bemalte Seite nach unten.. Mit dem Lineal zeichnet Ihr eine Linie 2 cm vom oberen Rand entfernt, und eine zweite, 4 cm vom unteren Rand entfernt. Zieht alle 7 cm eine senkrechte Linie vom oberen bis zum unteren Rand des Blattes: Ihr solltet vier Linien bekommen. Der kleine Rand, der an der einen Seite übrigbleiben wird, dient uns später als Lasche, wenn wir die Laterne zusammenbauen. Verbindet von oben nach unten diagonal jeweils die Stellen miteinander, an denen sich eine Waagerechte und Senkrechte Linie kreuzen (siehe Zeichnung). Vom Rand bis zur waagerechten Linie wird nun das Blatt eingeschnitten und die Laterne zusammengeklebt.

 

16070801Good2

 

 

Motiviert Bleiben beim Lernen von Zuhause

Heute habe ich ein paar einfache Tips und Tricks für Euch zusammengestellt, wie Ihr Euch beim Lernen selber motivieren könnt.

Online-Plattformen zum kostenlos lernen:

Fremdsprachen: Duolingo

Von Englisch bis Finnisch alle Sprachen zum kostenlos lernen. Einfache Übungen, die sich Deinem Schwierigkeitsgrad anpassen, und das Sammeln von “Lingots” macht das Lernen dort sehr unterhaltsam.

Mathe, Physik, Chemie etc. Khanacademy

Eine weite Kursvielfalt, 100% kostenlos, und Energie-Punkte zum Sammeln.

How to Fold an Origami Lily

The Origami Lily is one of my favourite Origami flowers, as it’s very easy to make, not at all time consuming, and looks pretty. All you need is a sheet of Origami paper (or any sheet of paper for that matter, as long as it’s square). It doesn’t matter if you’re using one-sided of two-sided paper, as only one side will be visible from the outside.

Watch the video below, to find out how to fold it.
Have fun!

How to Make a DIY Smartphone-Case

There are a lot of different smartphones on the market, and, of course, also a lot of smartphone cases in all shapes and sizes. But there is no need to spend your money on some elaborate case, when you can just go with a clear one, some colored paper, and scissors.

First, choose the paper and style you want to use for your case. For an especially artsy effect, use colored or patterned paper, for example one with a marble effect.
Next place your clear case face down on to a white sheet of normal writing paper and trace the shape using a pencil. Cut out your template and place it inside the phone-case. Mark where the case begins to slope upwards, and where the camera hole should be. Remove the paper and adjust the shape of the template along the lines you made. For cutting out the camera hole a crafting-knife can be a lot handier than scissors.

As soon as you’re happy with the shape of your template, use it as a guide to cut out your colored paper.
Place the paper inside the case, re-insert your phone, and enjoy your DIY case!

Tips and Ideas:

  • For a watercolor-case, use colored card and paint random spots of color with watercolor-pens or a brush, using very little water. Once you’ve applied the colors, brush over the design with clear water to make the colors blend.
  • If you sprinkle the wet watercolors with salt, it will suck up the water and leave you with lighter areas (normal watercolors) or darker areas (watercolor pens).
  • Add pressed or dried flowers to your case.
The above image shows a watercolor case with salt (see the little dark spots in the bottom left corner?) and a pressed buttercup.

New Video: DIY Bead Necklace

Today’s video will be about DIY jewellery: we’re looking at how to make your own bead necklace, using an elegant, airy beading pattern. We’ll also show you how to attach professional findings, to make your necklace look like on you might buy in a fashion store. Enjoy!